FOODWERKSTATT

Wildkräuterpolentaschnitten mit Linsensauce

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Wildkräuterpolenta
200 g Jungspinat
200 g Wildkräuter (Brennnessel, Bärlauch, Brunnenkresse, Löwenzahn, Giersch, Sauerampfer)
1 rote Zwiebel
1 l Wasser
2 TL Gemüsesuppenwürze
1 Tasse Polenta
1 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz

Linsensauce
1 ½ Tassen Linsen
1 Zwiebel
1 Karotte
½ Lauch
3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 TL Thymian
1 EL Oregano
550 ml Wasser
1 TL Gemüsesuppenwürze
250 g geschälte Tomaten (Glas)
Parmesan

 

Zubereitung
Wildkräuterpolenta


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine kleine Auflaufform einfetten. Spinat und Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Kräuter von den Stängeln befreien, anschließend mit dem Spinat grob hacken. Die rote Zwiebel schälen und fein schneiden.

In einem Topf das Wasser mit der Suppenwürze aufkochen, den Polenta einrühren und bei geringer Hitze ca. 10 min quellen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel anschwitzen, danach den Spinat und Kräuter beimengen. Bei geringer Hitze das Gemüse zusammenfallen lassen. Im Anschluss unter die Polenta rühren. Die Masse in die Form geben und gleichmäßig verteilen. Im Rohr ca. 20 min backen, bis der Polenta leicht knusprig ist. Vor dem Schneiden, den Polenta ein wenig abkühlen lassen.

Linsensauce

Die Zwiebel, Karotte und Lauch fein würfeln. Den Knoblauch fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 20 min schmoren, ab und an umrühren.

Linsen, Tomatenmark und Kräuter unterrühren und weitere 5 min schmoren. Mit Wasser, Suppenwürze und Tomaten ablöschen. Die Sauce weitere 50 min bei niedriger Hitze dahin köcheln lassen.

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    karin sidak
    09/23/2017 at 21:37

    Super Idee, ich liebe Polenta!

    • Reply
      foodwerkstatt
      09/23/2017 at 22:15

      Wirklich sehr lecker, kann ich nur empfehlen

    Leave a Reply

    *