SOMMER

Kräuterfalafel mit Pitabrot

Zutaten für 4 Personen:
8 Stängel Petersilie
8 Stängel Minze
1 ½ Tassen Kichererbsen
2 Stk. Knoblauchzehen
3 TL Olivenöl
1 TL Weizenvollkornmehl
1 EL Weinsteinbackpulver
½ TL Salz
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Kurkuma

Pitabrot
250 g Weizenvollkornmehl
250 g Weizenmehl
1 Würfel Germ
130 ml Milch
200 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

Zubereitung:
Die Kichererbsen über Nacht einweichen, am nächsten Tag weich kochen.
Petersilie, Minze, Knoblauch fein hacken. In ein höhere Gefäß geben, 2/3 der Kichererbsen beimengen und fein pürieren (eventuell brauchst du ein wenig Wasser). Gewürze, Öl, Mehl und restlichen Kichererbsen untermengen.
Es sollte eher eine kompakte Masse werden.
Danach die Falafel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 

Bei 200 Grad für 10-15 Minuten backen.

Den Germ mit 1 TL Zucker auflösen. Milch und Wasser mischen. Mehl mit 2/3 des Milch-Wasser-Gemisch und der Hefe verrühren. Für 20 Minuten stehen lassen.
Danach die restliche Flüssigkeit und das Salz unterheben und zu einem homogenen Teig kneten (15 min.). Kleine Kugeln aus dem Teig formen und weitere 40 Minuten gehen lassen.
Den Teig 5 mm dick ausrollen, mit Olivenöl bestreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad 5 Minuten backen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*